Zum Inhalt springen
Startseite » AKTIVITÄTEN

AKTIVITÄTEN

Dachstuhl Holz Gebälk Alte Synagoge Heppenheim

aktivitäten

Mit dem Amt für Denkmalpflege des Kreises Bergstraße und der Kreisstadt Heppenheim wird abgestimmt, wie ein Rückbau oder Umbau des Kulturdenkmals gestaltet werden kann. Der Rückbau des Obergeschosses dient der Sichtbarmachung der ursprünglichen Kubatur des Betsaales.

Martin Metzendorf Renovierung Alte Synagoge Heppenheim

baudokumentation

Aufmaß und Bestandsaufnahme: Dokumentation des Ist-Zustandes mit Bestandsgrundriss und Fotodokumentation

Substanzuntersuchung: Untersuchung der Bausubstanz sowie Erstellen eines Tapetenbuches

Freilegungsarbeiten und Bestandsicherung: Demontage der Innenräume: Entfernung der Holzverkleidungen aus dem Jahr 1985

Zitat Oberstes Ziel ist der Erhalt des Kulturdenkmals Alte Synagoge Heppenheim

vorplanungsphase

Beschreibung, Erstellung des Nutzungskonzepts

Absprachen mit Stadt und Denkmalamt

Sanierungsplanung, Beauftragung der Architektenleistungen

Finanzierungskonzept, Fördermittelbeantragung 

Baupläne Zeichnungen Maßband Lineal Wasserwaage
Dachstuhl Rundbogen Alte Synagoge Heppenheim Betsaal

gebäudesanierung

Rückbauantrag/Bauantrag

Ausschreibung und Vergabe der Bauarbeiten

Rückbaumaßnahmen: Rückbau Erdgeschoss und Fassade und Rückbau der Wohnung im Obergeschoss

Sanierungsarbeiten des Gebäudes: Sanierung und Erhalt des gesamten Gebäude sowie Wiederherstellung des Betsaals

Fertigstellung und Übergabe in den Betrieb

heimat für kulturtreibende

Nicht nur „Denkmal“ sondern lebendiger Ort für Begegnung und Erinnerungskultur. Der in seiner ursprünglichen Raumwirkung wiedergewonnen Betsaal im Obergeschoss sollte ein vielfältig genutzter Ausstellungs- und Veranstaltungsraum werden.

Vorträge, Lesungen, Konzerte, Lernort für Schüler- und Studentengruppen, Forschungsstätte und Location für Workshops sind denkbar.

Heppenheimer und regionale geschichtlich oder religionsgeschichtlich orientierte Organisationen könnten hier Heimat finden oder in Austausch miteinander treten.

Menschen Gespräch Diskussion Lehren Weitergeben

zeitstrahl gebäudesanierung

Planungsphasen Grafik